Herzlich Willkommen in unserem neuen Shop

Über unsere Wolle

Ziegen

Yaks

Kamele

Unsere nachhaltigen und wertvollen Produkte  aus diesen Wolle Qualitäten sind ethisch und ökologisch korrekt hergestellt. In der äußeren Mongolei wird gestrickt und in Nepal wird an Handwebstühlen gewebt. Die Manufakturen sind kleinere familiär geführte Betriebe, in denen auf soziale Standards geachtet wird und die Handwerker fair und anständig bezahlt werden.
Aus den wohlig wärmenden und super weichen Garnen werden luftig bequeme Schnitte in einer kleinen mongolischen Strick Manufaktur  in Ulaan Bataar, für fashion Kollektionen hergestellt.
 
Kaschmir symbolisiert für uns 'Charisma', 
                       Yak steht für Stärke und Kamel für Gelassenheit.                                                       

 Gelassenheit – die angenehmste Form des Selbstbewusstseins.               (Marie von Ebner – Eschenbach)
 
 
 „Weiche, edle, zarte und feinste Wolle, die anzieht“
für VvE wird die wertvollste und reinste Cashmere Wolle von den Bergziegen im Nordwesten der Mongolei einmal jährlich im Frühling ausgekämmt. Auch die robuste, weiche Wolle von den Yaks kämmen die Nomaden im Frühjahr aus. Die Yak Rinder leben mit den Ziegen und Schafen den Gebirgshöhen im Nordwesten der Mogolei. Die Wolle der Kamele aus den Steppen im Süden des Landes ist fast so zart und weich wie die Cashmere Wolle. Auch sie wird im späteren Frühjahr ausgekämmt von den Nomaden. Ziegen und Schafe, Yaks und Kühe leben in Gemeinschaft und Freiheit, denn sie ziehen freilaufend über die Weiten der bergigen Landschaft. Nur dann wächst jedes Jahr ihr Fell so schön, weil diese Tiere stressfrei und nicht überweidet leben können und von den Nomaden mit Bedacht gehütet werden.
Achtsam und respektvoll ist der Umgang der Nomaden mit ihren Tieren, es ist deren einziges Einkommen. Von ihren Cashmere Ziegen, Yak Rindern und  Kamelen wird das zarte Unterhaar im Frühjahr zum Haarwechsel einmal ausgekämmt. Aus diesen 3 Wollqualitäten entstehen die Verena von Eschenbach Kollektionen.
Unsere Wolle wird schonend nur mit Wasser und Seife gewaschen, gekardet, getrocknet und schließlich versponnen.
VVe lässt Home & living, Fashion für Damen und Herren und auch für die Kleinsten ein erstes Set aus purem Cashmere herstellen. Die Baby Haut ist besonders empfindlich und sollte keine chemisch behandelten Materialien erfahren, deshalb wollen wir sie in diese zarte, pure Wolle legen.
Die VvE unbehandelte und Natur belassene Wolle duftet noch nach der unendlichen Weite der Mongolei. Gefärbt wird schonend ohne chemische Ausrüstung mit europäischen, azo freien Farbpigmenten, die bestens verträglich sind für Ihre Haut, aber auch für die Umwelt.
Unsere Wolle kommt aus dem Nordwesten des Landes, dort leben auch die seltenen schwarzen Berg Ziegen, von denen wir unser Lieblings Cashmere erhalten dürfen. Die Kamele leben gerne in der wüstenartigen Steppenlandschaft . Auch sie ziehen in Herden täglich bis zu 30 km weit und sind genügsame Futterverwerter. Ihr weiches Unterhaar ist dem Cashmere Haar sehr ähnlich, aber noch vom Salz der Wüste etwas trockner im Griff. Ein wunderbar natürlicher Wärmespeicher und gleichzeitig feuchtigkeitsausgleichend für besten Schlafkomfort sind vor allem unsere gewebten großzügigen Yak und Babycamel Decken geeignet. 
Auskämmen der Wolle Wiegen der Wolle
 Wenn die Ziegen ab ihrem zweiten überstandenen Winter ihren Haarwechsel im Frühling haben, wird zum ersten Mal ausgekämmt. Jede Ziege legen die Nomaden auf vorbereitete Tücher erst auf die eine Seite, um den Wolle Flaum mit speziellen Kämmen aus dem Haarkleid des Tieres auszukämmen. Dann kommt die andere Seite dran, eine mühevolle und sehr anstrengende Arbeit. Natürlich meckern die Ziegen dabei laut, weil sie wilde Tiere sind, denen es nicht gefällt, still zu halten. Sobald sie fertig gekämmt sind, springen die Tiere wieder zu ihrer Herde. Diese Arbeit dauert ein paar Wochen, je nach Größe der Herde. Das Gleiche geschieht mit Yak und mit Kamel. Inzwischen wurden Holzgatter errichtet, um die doch recht gefährlichen Yaks in Zaum zu halten für diese Arbeit, danach geht es dann wieder hinaus auf die Wiesen.
Der Nomade bringt seine Rohware in seine Gemeinde zur Kooperative, wo die Rohwolle vor sortiert und gewogen wird. Er erhält dort sofort sein Geld und kauft davon für die folgenden Monate Vorrat. Die gesammelte Wolle wird schließlich von unserem befreundeten Wolle Händler nach Ulaan Bataar zur Wäscherei zur weiteren Verarbeitung gefahren.
Sehr wichtige Hinweise für Sie,
liebe Besitzerin und lieber Besitzer dieses erworbenen Produktes !
Bitte achten Sie auf spitze Gegenstände oder Holzkanten, Schmuck , Klettverschlüsse und auf Ihre Vierbeiner Lieblinge, damit sich Ihr Wolle Produkt nicht daran verhängt.
Sollte es doch passieren, bitte ganz ruhig und behutsam davon ablösen!
Da es ein von Hand gearbeitetes Produkt ist, können Sie den Faden/die Fäden am besten zu zweit  durch vorsichtiges Ziehen des ganzes Stückes in Fadenzug Richtung zurückführen, so dass der Faden /die Fäden wieder an ihren ursprünglichen Platz rutschen. Bitte abgerissenes Garn niemals herausziehen, sondern nach dem Einzugsversuch  den Rest abschneiden. Wir empfehlen Ihnen gerne, sich mit unserem Service Atelier info@edelreichvoneschenbach.de in Verbindung zu setzen und helfen Ihnen gern weiter.
Zur Pflege:
Durch Lüften an frischer Luft draußen kann sich das Wolle  Produkt meist schon von selbst reinigen. Wollen Sie das Produkt waschen, am besten mit biologischer Wollpflege (unserer Erfahrung nach ist das Kaschmir Waschkonzentrat Nr. 51 von Kaell mit rückfettendem Lanolin am besten geeignet, oder Sie verwenden ein biologisches rückfettendes Haarshampoo (es sind versponnene Tierhaare) . Bitte waschen Sie  Ihr gutes Stück bei kalter  Wassertemperatur bis max. 30° von Hand oder in der Waschmaschine in unserem beigefügten Natur Leinen Sack und bitte mit maximal 400 - 600  Umdrehungen schleudern. wenn  Sie  es von Hand mit lauwarmem Wasser waschen, bitte Nachklären mit frischem kalten Wasser, Ausdrücken (bitte nicht Wringen), auf ein Handtuch auflegen und 1-2 Tage trocknen lassen. Anschließend  gerne mit leichtem Bügeldampf  glätten. (bitte nicht auf die Heizung oder in die Sonne legen ).
Die Knötchen Bildung, auch Pilling genannt, an den Reibungsstellen des Produktes, ist normal. Da VvE auf jegliche chemische Ausrüstung verzichtet, ist empfohlen, diese überschüssige Wolle  mit unserem beigefügten Wolle Kamm abzukämmen in Strick- bzw. Webrichtung von oben nach unten. Bitte werfen Sie diese Knötchen Reste nicht weg, sondern hängen sie draußen in der Natur an einen Ast . Eichhörnchen und Vögel lieben diese naturbelassene Wolle zum Nestbau.
Wir wünschen Ihnen sehr viel Freude und Genuss an Ihrem Produkt von
Verena von Eschenbach